Bundesländergruene.at
Navigation:

Organisation

Die Grünen Bäuerinnen und Bauern setzen sich für eine ökologische und gerechte Agrarpolitik ein. Wir sind ein unabhängiger Verein, sehen uns aber durch die gemeinsamen Grundwerte (ökologisch, solidarisch, basisdemokratisch, gewaltfrei, feministisch) den politischen Anliegen der Grünen verbunden.

Schwerpunkte unserer Bemühungen sind die Ökologisierung der Land- und Forstwirtschaft, die Absicherung der kleinbäuerlichen Betriebe, und der Erhalt der Arbeitsplätze im ländlichen Raum. Unsere Ziele wollen wir durch Bildung, Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen und die Einflussnahme auf politische Entscheidungen durchsetzen.

Zu unseren Mitgliedern zählen prominente Stimmen der österreichischen Agrarlandschaft, darunter Pioniere des österreichischen Biolandbaus. Die Betreuung unserer Mitglieder erfolgt durch unser Büro in Linz und unsere Organisationen in den Bundesländern. Wir sehen uns als Plattform der Begegnung für alle ökosozialen Anliegen der Land- und Forstwirtschaft.

Manche unserer "landwirtschaftlichen Errungenschaften" wie Pestizide und Kunstdünger sind Abfallprodukte der Kriegsindustrie. Diese haben die Landwirtschaft nicht nur in eine Sackgasse geführt, sondern stehen auch in eklatantem Widerspruch zu der Vorstellung von einer modernen und nachhaltigen Landwirtschaft. Die Grundhaltung der Grünen Bäuerinnen und Bauern ist geprägt von einem respektvollem Umgang mit der Natur und dem, was die Erde hervorbringt. Fortschritt in der Landwirtschaft basiert auf altem Wissen, wo Neues einfließt und sich – entsprechend einer ökologischen Wirtschaftsweise – dynamisch weiterentwickelt. 

Regenwürmer würden grün wählen – entscheiden auch Sie sich für eine grüne Land- und Forstwirtschaft.

Wir setzen uns für das Anliegen der Menschen in ländlichen Regionen ein. Wir laden Sie ein, in unserer demokratischen und partnerschaftlichen Organisation mitzuarbeiten.

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.