Bundesländergruene.at
Navigation:
am 13. Februar

Das wollen wir für deine Stimme!

- Lasst die Vielfalt eurer Höfe auch in die Landwirtschaftskammer einziehen. Gebt uns die Möglichkeit, eure Anliegen weiter zu tragen. Gebt unserem Team am 16.02. eure Stimme!

Man, Frau & Kuh
KLIMASCHUTZ: DIE LANDWIRTSCHAFT IST TEIL DER LÖSUNG!
​​
Wir Bäuerinnen und Bauern zählen zu den ersten Opfern der globalen Klimakrise: Massive Waldschäden durch Käferbefall, Trockenheit und Hitze, dürrebedingte Ernteausfälle für Österreichs Landwirtschaft – die Schäden sind ökologisch wie ökonomisch groß. Die Landwirtschaft braucht daher engagierten Klimaschutz!

GERECHTIGKEIT FÜR DIE »BÄUERLICHE « LANDWIRTSCHAFT UND NEIN ZU FREIHANDELSABKOMMEN​

Wir fordern faire Produktions- und Marktbedingungen für unsere Landwirtschaft, anstatt sie dem Weltmarkt auszusetzen. Diesen Kampf gewinnt nur die industrialisierte Landwirtschaft. Wir wollen auch nicht mit unseren Nachbarn in Wettbewerb treten, sondern mit ihnen kooperieren.

LEISTBARE ABGABEN
Die letzte Einheitswerthauptfeststellung brachte eine Lawine an zusätzlichen Belastungen. Viele Höfe erwirtschaften nach der Sozialversicherungsabgabe ein negatives Ergebnis!
Wir brauchen eine Abgabenquote, die sich an erwirtschaftbaren Einkommen orientiert. Dazu braucht es eine Reparatur der Einheitswerte und die Anpassung der Versicherungswertkurve!

WERTSCHÄTZUNG FÜR UNSERE LEBENSMITTEL

Eine ökologische und regionale Lebensmittelproduktion ist die einzig zukunftsweisende Strategie. Glaubwürdige »Regionalität« verlangt auch möglichst regionale Betriebsmittel. Es muss Kernaufgabe der Landwirtschaftskammer werden, kostendeckende Produzentenpreise zu erreichen.

REGIONALE UND DEZENTRALE ENERGIEVERSORGUNG​

Es braucht eine regionale und dezentrale Energieversorgung statt Stromimporten. Wir sind für die Sicherung des Fortbestandes bzw. den weiteren Ausbau der Hackschnitzelwerke zur Strom- und Wärmeerzeugung. Zusätzlich brauchen wir einen starken Ausbau von PV-Anlagen sowie der Windkraft.

Aktiv  werden.  Das  ist  Grün.  Banner  rechts.